Thunderbird 3.17 to Outlook 2010

Und noch ein Nerd-Artikel! Ich werde den auch nicht auf Facebook verlinken, am Ende ist es mind. nur eine Anleitung für mich, um diese Prozedur irgendwann mal rekonstruieren zu können.

Ich schrob zuletzt, dass ich von Thunderbird auf Outlook umgestiegen bin. So richtig bin ich das aber erst gerade eben. Und das war ein ganz schöner Akt. Wenn man von Outlook auf Thunderbird umsteigen will, ist das sehr sehr einfach. Man sucht sich einfach die pst-Datei, in der Outlook alles ablegt und lässt die von Thunderbird importieren. Mission Accomplished.

Andersherum ist es anstregend. Man kann mit Outlook nämlich keine Dateien aus Thunderbird importieren und aus Thunderbird nicht nach Outlook exportieren. Zunächst  habe ich es mit „Mailstore“ versucht. Das funktionierte nicht, kann aber daran liegen, dass ich ca. 8.000 Emails im Donnervogel gespeichert habe. Outlook hing sich nämlich beim Start einfach auf.

Heute ist es mir dann doch gelungen. Und das ging so:

  1. IMAPSize und Windows Live Mail herunterladen
  2. mit IMAPSize aus den Thunderbird-Dateien wie „inbox“ oder „sent“ (findet man unter: „benutzer/[name]/AppData/Roaming7Thunderbird/Profiles/[name]/Mail/LocalFolders) Ordner generieren , die dann jede Mail als „.eml“-Datei enthalten (über Tools -> mbox2eml)
  3. per Drag&Drop die .eml-Dateien einfach in das installierte Live Mail ziehen (z.B. in den Posteingang)
  4. Den entsprechenden Ordner via „Exportieren“ eben exportieren und zwar in das Format „Microsoft Exchange“, dann erscheinen die Emails parallel in Outlook
  5. die Emails in Outlook in die gewünschten Ordner verschieben.

Das ist ein bisschen aufwendiger, gerade bei vielen Emails, aber in etwa 30 Minuten schaffbar. Ich habe die Programme in folgenden Versionen verwendet:

  • Outlook aus Office 2010
  • Thunderbird 3.17
  • IMAPSize 0.3.7 (Freeware)
  • Windows Live Mail 2011 (Windows Essentials benutzerdefiniert installieren und dann nur „Mail“ auswählen)

So, nun werde ich mich dann mal an die endgültige Einrichtung von Outlook begeben und sämtliche anderen oben genannten Programme entfernen.