Ich verkaufe meine Küchen-Innereien

Da ich Mitte des kommenden Monats umziehen werde und das in ein schon gemachtes Nest, will ich einige meiner Küchengeräte bzw. alle loswerden. Hat für euch vielleicht jemand Bedarf? ich habe da einen Gefrierschrank der auch Michael Jackson hätte über ein paar Jahrhunderte kältekammern können, eine Waschmaschine die prima Geld wäscht aber nur schlecht Taschentücher und einen Herd der einen Hygiene-Mutterschutz enthält und dazu auch noch „Festival“ heißt. Nicht zu vergessen, ist da noch eine Spülmaschine mit dem klangvollen Namen „exquisit“. Ui! Wer interesse hat oder jemanden kennt der Interesse habt, oder jemanden kennt, der jemanden kennt usw… mag hier unten mitbieten, ich freue mich über Selbstabholer.

Siemens Siwamat Waschmaschine

Spülmaschine exquisit

Gefrierschrank Bosch sportline

Elektroherd Seppelfricke Festival

Alle Geräte starten bei einem Euro und die Auktionen laufen 10 Tage lang. Ich habe auch noch einen 80cm hohen Kühlschrank mit Gefrierfach anzubieten, den stelle ich heute Abend ein.

Preisspirale

Meine gute alte Logitech MX700 ist jetzt endgültig tot. Die Maus funktioniert zwar noch, aber da sie kabellos ist, benötigt sie einen Empfänger. Und dieser Empfänger der auch mal Ladestation war, empfängt außer Schlägen und Gebrüll meinerseits ob seiner Empfangslosigkeit und leider nix mehr (die „Empfangs“kumulation in diesem Satz ist so gewollt, liebe Sprachfetischisten).

Ich brauchte also eine neue Maus, habe mir eine kabelige gekauft und erst später gesehen, dass dasselbe Modell wie meine alte MX700 gerade bei ebay (angeblich neuwertig) zum Verkauf steht bzw. stand. Damals hat der Nager etwa 75 Mark (vor etwa 16/17 Jahren) gekostet, so war ich bereit, bei ebay um 15-20 Euro zu zahlen. Aber nix da, Logitech-Mäuse bzw. genau diese Logitech-Maus sind wohl wie Steiff-Stofftiere – sie wird irgendwann mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel wert. „Nee, is klar“, denk ich mir dann immer. Aber versteigert wurde das Zeigegerät für etwa 42 Euro plus horrende 7 Euro Versand (nein, sie wiegt eigentlich keine 5 Kilo), das sind knappe 90 Mark und das wiederum sind etwa 180 Euro!!!

Nun bin ich natürlich ein bisschen traurig, die Maus nicht selber ersteigert zu haben, aber natürlich habe ich auch sofort eine Geschäftsidee erkannt. Ich kaufe einfach unfassbar viele Logitech-Nager heute ein und verkaufe sie in 16 Jahren für seeeehr viel mehr Geld. Ich bin quasi schon reich!

Und ich zahle in eine – ach was – ZWEI  Rentenversicherung ein… pffffff…

Ich liiiiiebe Übersetzungsprogramme! Warum? Darum:

Man muss das Spiel Blood Bowl nicht kennen, um den Beschreibungstext bei ebay recht amüsant zu finden. Ein paar Auszüge:

„Bauen Sie Ihre Mannschaft mit Orcs, Elfe, Zwerge und viele anderen Fantasiegeschöpfe auf, bevor Sie in die blutigsten Arenas springen! […] Die Wargames Tischplatte der Welt größte Firma fährt fort, das game‘ zu verkaufen; s-Miniaturen heute. Auch sein gestopptes Verbessern des Schöpfers nie und die Anreicherung des Spielsystems und -universums der Blood Bowl  mit mehreren Richtlinie ändert. Heute bleibt Blood Bowl  um den Weltdank einer großen Gemeinschaft der Spieler und der zahlreichen engagierten fansites sehr populär.“

Die Wargames Tischplatte ist die größte Firma der Welt… na wenn das… (ja wer eigentlich?)… wüsste! Ich möchte unbedingt auch die Worte „Weltdank“ und „Schöpfer“ einmal hervorheben… Leider hat der Schöpfer aber das Verbessern dran gegeben… Ist wohl doch nix mit Erde 2.0… Und Vorsicht, nicht ohne Fantasiewesen in blutige Arenas hüpfen! Aber weiter gehts:

„Die stärksten Spieler können an einer langatmigen Kampagne auch teilnehmen[…]“

Ui! „Langatmig“… na das Spiel muss ich aber dringend haben. Aber auch Vorsicht vor den Systemanforderungen. Ihr braucht dringend:

1 GB RAM Gedächtnis
128MB DirectX 100% 9 und Shaders 2.0 kompatible grafische Karte 3D (NVIDIA GEFORCE 6600/ATI RadeonX700 oder höhere)

Ich hab noch gar nicht messen lassen, wieviel Gigabyte mein Gedächtnis hat…. Sollte ich wohl mal machen lassen. Ich will ja wissen, was mit meiner grafischen Karte so alles läuft. Und wenn es nicht gefällt, dann übrigens:

„Diese Spiele  ist  das 100%- unbenutzte Originalsprodukt (!! Garantie: GELD-RÜCKSEITE!!)“

Geld-Rückseite? Na Gott sei Dank! Die Verbraucherschützer empfehlen nämlich: Bei Bestellungen aus Thailand sollte man immer darauf achten, dass man die Geldrückseite wieder zurückbekommen kann.