Manöverkritik

Ich hatte mich zuletzt hier schon als Mitglied einer der größten Randgruppen Deutschlands geoutet und angekündigt, dass ich mich auch mal einem richtigen Killer-/Baller-/Schießspiel widmen wollte – im Sinne von etwas drüber schreiben. Nun, es ist seit gestern soweit, dass der Text in den weiten des Internets seinen Platz gefunden hat. Bei dem Spiel handelt es sich um den Blockbuster, den Actionkracher, das vermeintlich beste Spiel, dass am… Ende Oktober veröffentlicht wurde, Battlefield 3!

Erste Leserkritiken sind auch schon eingegangen. Und wie es auf der vierten Umschlagseite  von Büchern üblich ist, möchte ich auch hier einige Rezensionen veröffentlichen, um auch den nicht-Computerspielern den Mund total wässrig zu machen und die Klickraten bei GamersGlobal und ganz speziell auf meinen Text in unendlich Höhen zu treiben. Das hat dann vermutlich zur Folge, dass die Spielewebsite mich als festen Redakteur einstellen will, zwar mit lumpigen Gehalt aber in wenigen Wochen würde ich eh von der FAZ, Süddeutschen und der ZEIT engagiert über Weltpolitik und Wirtschaft zu schreiben, dann geht’s fix zur New York Times und nach etwa 2 Jahren bin ich Multimillionär, weil ich heimlich vom MI6, FBI, CIA und KGB bezahlt werde, um brandheiße, total geheime Infos nicht zu veröffentlichen. Ich bin quasi schon reich! Ähm, wo war ich? Leserkritiken, genau:

Schöner Artikel und klasse Humor. (CruelChaos)

Auch Star Wars 1-3 sind tolle Filme.(Athavariel)

Danke für den guten, ausführlichen und kritischen Bericht. (MachineryJoe)

Toller Artikel, sehr aufschlussreich und für mich interessanter als viele Testberichte.[…] (Gamaxy)

Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Link, der ist hier und ein Medikament gegen Größenwahn…