Yes I will!

Der Porsche-Wiedeking bekommt also 50,- Euro Abfindung. Ui, das ist aber wenig. Wie? 50 Millionen? Euro? Ne is klar. Klingt total vernünftig und absolut angemessen. Find ich auch totaaaal super, dass der gute 25 Millionen spenden will. Will! Ich will übrigens auch 25 Euro spenden. Ich sag halt nur nicht an wen und wann überhaupt. Naja und ich will halt, ob ich es überhaupt mache… Willenbekundungen sind immer so… so… bindend! Ich kenne da zum Beispiel jemanden, der wollte auch Ende März Gehalt auszahlen… wollte! Will er übrigens immernoch, muss er sogar auch, macht er aber trotzdem nicht.

Wie man nicht nur will, sondern auch macht, zeigen uns die Österreicher. Die eröffnen nach einem großen Beachvolleyballturnier und einem GTI-Treffen in/bei Klagenfurt… na was? Einen Bikini-Wettbewerb? Eine Ausstellung zum Trendsport Traktorpulling? Eine Konservernfabrik? Alles falsch! Jörg Haider bekommt eine Ausstellung. Jörg Haider? Das war doch dieser rech… japp der wars! Man verspricht sich davon eine neue touristische Attraktion. Aha… Die ZEIT schreibt dazu hier:

Eine Vorschau auf das Gebotene geizt nicht mit Höhepunkten: Das Schaukelpferd des kleinen Jörg wird zu bestaunen sein, Haiders bevorzugten Laufschuhe ebenso wie eine repräsentative Auswahl aus dem riesigen Fundus an schicken Klamotten des Feschaks (Österreichisch für Schönling), der berühmt dafür war, mehrmals am Tag seine Garderobe anlassgemäß zu wechseln. Die Landesregierung stellt einen der Tausenden Spatenstich-Spaten zur Verfügung, und auch sein originales Arbeitszimmer soll im Stollen nachgebaut werden.

Ich sag zu alledem nix mehr und schüttle einfach mal verständnislos den Kopf.

2 Comments

  1. Servus (müsste mich langsam mal an moin moin gewöhnen…)

    Bzgl. Spendenbereitschaft Herrn Wiedekings bin ich mir sicher, dass es nicht bei Ankündigungen bleiben wird. Das kann auch er sich nicht erlauben. Siehe auch seine bisherigen Stiftungen.

    Die Höhe der Abfindung ist natürlich schwer kommunizierbar und für viele schwer nachvollziehbar. Generell muss man dabei aber folgendes berücksichtigen: Die Abfindung sollte einen Teil entgangener Erträge kompensieren. Nun sind zukünftige Einnahmen schwer abzuschätzen (hohe SChulden des Unternehmens, aber operativer Gewinn ist immer noch sehr gut), daher hier mal seine geschätzten (bonus-gesteuerten) Einnahmen von 2007/08: mehr als EUR 60 Millionen. Gründe, warum es so exorbitant hoch war, sind extreme nicht-operative Gewinne (durch Wertsteigerungen der VW Aktienoptionen & Aktien), aber auch enorm profitables operatives Geschäft (mit >25% EBIT in den letzten paar Jahren). In der Restlaufzeit seines Vertrages (2012) wäre also höchstwahrscheinlich noch so einiges mehr als EUR 50 Millionen zusammengekommen.

    So, nun habe ich mal wieder auf zumindest einen der Einträge geantwortet. Gibt zwar noch so einige andere, die ein bisschen populistisch daherkommen und die ich nicht teilen mag, aber Du bist ja auch nicht die DPA. Von daher: Weiter so!

    Deine Kommentare zu einem Museum für einen ehemaligen Landeshauptmann und Politiker eines Freundeslandes sind auch vollkommen unangebracht. Ich finde vielmehr, es sollte politisch und diplomatisch korrekt heißen: „Diesen elenden Kärntner Alpenaffen gehört doch der puterrote Hintern versohlt! Was erlauben die sich eigentlich?“
    So weit dazu.

    Gibts eigentlich noch andere AC/DC Bilder als das vom bionischen Arm? Schick doch mal rum (prive, versteht sich).

    Herzlichste Grüße
    Bulldo

  2. Da hast du natürlich in mehrerer Hinsicht Recht. Ich hätte vielleicht eher die verrückten Gehälter und Boni kritiseren sollen. Frechheit, dass Manager mehr verdienen bzw. ähnlich viel verdienen wie „ein“ Michael Ballack oder „ein“ Ronaldinho… kann mir nicht vorstellen, dass „Toupet“ Wiedeking besser fussen kann als „ein“ Basti Fantasti.

    An meinem Populismus werde ich noch arbeiten… Im Moment überzeuge ich wohl eher mit meinem „PopOlismus“ (lies: geiler Arsch)

Kommentar verfassen