Barack O’Gümbel

Das ging ja schneller als ich erwartet hatte. Für den Wahlkampf von Torsten Schäfer-Gümbel (oder wie man jetzt wohl funky sagt: TSG) um die hessische Ministerpräsidentschaft, werden erste Anleihen aus dem Wahlkampf von Mr. President Elect Barack Obama übernommen.

Der Spiegel-Online-Artikel dazu liest sich größtenteils so, als wäre er von einem BILD-Redakteur geschrieben, der gerade ein Praktikum beim Spiegel macht. Wie dem auch sei, TSG macht sogar einen recht symphatischen Eindruck bei seinen Youtube-Videos. Man nimmt ihm die Nummer sogar einigermaßen ab. Aber Profile bei studiVZ und Facebook? Naja…das ist vielleicht ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Aber wenn diese Maßnahmen dazu beitragen, dass Roland „mich mochte schon als Kind niemand“ Koch NICHT erneut hessischer Ministerpräsident wird, ist das fantastisch. Ich befürchte nur: Es wird nicht reichen.

PS: Eigentlich würde ich auch etwas zum „Kölner Aufruf“ (PDF) schreiben wollen. Das ist aber sowohl hier, als auch hier und hier schon besser geschehen, als ich es könnte. Wer sich mal eine Runde über Wissenschaftler und deren „interessantes“ Weltbild wundern möchte, sollte sich das 1,5-seitige PDF mal durchlesen.

One Comment

Kommentar verfassen