Wut angestaut und abgelassen

Ich bin überrascht! Ich bin toooooootal überrascht und schockiert! Frontal21, das Sensations-Enthüllungsmagazin des ZDF ist bei der Pharmaindustrie unangenehm aufgefallen. „Der Redaktion wird Verantwortungslosigkeit und Unwissenschaftlichkeit vorgeworfen.“, heißt es in einem Artikel von dwdl.de.

Hat da etwa die Redaktion, die sonst für extremst korrekte Berichterstattung bekannt… Moment… das ging anders! Ich bin nicht wirklich überrascht, dass dieses Magazin, das inhaltlich nicht einmal BILD-Niveau erreicht, wenn es um Berichterstattung über die bösen, bösen, bösen Massenvernicht… Computerspiele geht [Anm.d.Red.: An dieser Stelle kann ich es überblicken, weil ich bekanntlich im Thema bin.], auch bei anderen Themen „flunkert“.

Dann will ich noch einen besonders polemischen Schlusssatz formulieren:

Eine jornalistisches Magazin, dass bewusst Informationen falsch aufbereitet und darstellt, um Sensationen senden zu können oder einfach zu dumm / faul / unfähig zu gewissenhafter Recherche ist, hat (mindestens) im öffentlich-rechtlichen Rundfunk nichts zu suchen!

Kommentar verfassen