doch nicht talentfrei

Erstmal muss ich mich outen. Ich gebe zu, ich habe ein einziges Mal in meinem Leben bei „Quelle“ (Bäh!) bestellt. Und zwar Jeans, weil ich in Düsseldorf keine gefunden hab. Pfuu, das ist erstmal raus!

Heute bekam ich Post von Quelle. Werbung natürlich, aber ich möchte euch den Text dieses Schreibens einfach nicht vorenthalten, er ist einfach zu… aber lest selbst:

Sehr geehrter Herr …,

Sie gehören zu unseren besten Kunden [Anm.d.Red.: Ich habe ein einiziges Mal bestellt! Habt ihr Kunden?] – und Sie zeichnen sich durch eine ganz besondere Fähigkeit aus [Anm.d.Red.: Weiß ich, aber woher wißt ihr davon!?]: Wenn Sie bei Quelle bestellen, senden Sie nur selten etwas zurück [Anm.d.Red.: Wie? „Selten“? Gar nicht!].

Das spricht für ein einzigartiges Talent! [Anm.d.Red.: Bitte wie!?!??!] Sie wählen Artikel, Farben und Größen offenbar so zielsicher aus, dass alles sofort passt. Eine tolle Leistung…

Damit ist Ihnen unser größter Respekt sicher, denn diese Gabehaben nur sehr wenige Menschen. […] [Anm.d.Red.: Jahaaaa, Gott hat gaaaanz tief in die Talentkiste gegriffen, als er mich mit diesen ausgestattet hat. Aber ganz ganz tief! Halleluja!]

Aha! Also zumindest hab ich nun schwarz-auf-weiß, dass ich nicht vollkommen talentfrei bin. Ich kann erkennen, welche Kleidungsstücke mir passen und welche nicht. Gut, das wird mir ein wenig erleichtert durch die Angabe von Größen, aber hey, ich hab halt auch das nötige Talent.

Frauen stehen ja auf Männer, die talentiert sind in… in… irgendwas! Also da ließe sich doch Kapital draus schlagen! Ich könnte ja einfach mal in eine Disco gehen, stelle mich zu… zu… na ’ner superheißen Schnecke stellen und sag „Hey superheiße Schnecke, wenn ich Klamotten bestellte, schicke ich nur selten etwas zurück, weil ich zielsicher auswähle, was mir passt!“ Und dann zücke ich den Brief und gebe es ihr sogar noch schriftlich! Hammer, oder? Also die muss mich doch total heiß finden, oder? Also megamässig heiß! … Nun ja.

Unterschrieben hat den Brief übrigens der Chef der Direktmarketingabteilung von Quelle Dr. (!!!!) Wolfgang Kerscher. Ich muss mal eben eine Bewerbung schreiben, glaube ich…

Kommentar verfassen