Baut die Mauer (wieder) auf!

„Wenn ihr am Wochenende hinfahrt, dann müsstet ihr schon sehen, dass der Deckel auf dem Keller ist“, so oder so ähnlich sagte es uns der Achim am Freitag. Ja denkste! Nur zwei Tage später – Sonntag – waren wir auf der Baustelle und was uns dort erwartete, seht ihr auf den Bildern. Das Gerät neben mir (auf einem der Bilder) ist unsere neue Brotschneidemaschine – Annika mag gern große Handtaschen, ich mag gern große Brote.

Das Gemäuer sieht doch mal recht stabil aus, findet ihr nicht? Ich kann das mit meinem jahrelangen Lego-Bauhintergrund auch schon ganz gut beurteilen. Wobei es ja sooo viel Mauer auch gar nicht ist. Notiz an mich selbst: Beim zweiten Haus, mauer ich selber!

Aber ganz ehrlich: Noch immer sieht jedes andere Haus in der Siedlung größer aus als unseres… JE-DES! Ich denke noch immer, dass selbst Snoopys Hundehütte neben unserem Haus aussähe wie das Burj Al-Arab. Und nachdem wir heute frecherweise auch schon über die Baustelle gegangen sind und ich die Weiten unserer zukünftigen Küche abschreiten konnte… heieiei, vielleicht leide ich auch unter Riesenwuchs? Das würde auch die Gewichts“probleme“ erklären.

Das war jetzt wirklich ein ganz schön flinker und sichtbarer Fortschritt. Ich glaube, wir können übernächste Woche einziehen – „Annika, verkauf doch schon mal schnell die Wohnung!“

 

Kommentar verfassen