Ein Brief gen Himmel

Liebes Sky Deutschland,

ich wäre so gerne ein glücklicher Kunde, aber leider bin ich nur ungern und aus Mangel an Alternativen euer Kunde. Dafür möchte ich mich „bedanken“:

  1. Danke, dass ich euer Skygo-Programm nur buchen kann/darf, wenn ich den Vollpreis bezahle, danke, dass ihr sowas ausschließlich via Hotline dem Kunden mitteilt.
  2. Danke dass euer Stream bei Skygo so eine fantastische Qualität hat (bei einer 50k-Leitung), dass ich mich jedes Wochenende wieder an die „Sexvideos“ von Pam Anderson mit Tommy Lee zurückerinnere. Man erkennt ähnlich viel. (Vergrößern via Klick lohnt sich)sky
  3. Danke, dass ihr euren SkyGo-Stream regelmäßig während der Interviews nach dem Spiel abschaltet, statt die noch durchlaufen zu lassen – wenigstens darf ich aber die Werbespots noch alle sehen.
  4. Danke für euer unfassbar unterirdisches – weil unübersichtliches – SkyGo-Webinterface. Ich liebe es, bei eurer Kacheloptik den richtigen Stream suchen zu dürfen.
  5. Danke, dass ihr bei Skygo nur „Alle Spiele, alle Tore“ zur Verfügung stellt, statt die einzelnen Zusammenfassungen der Spiele. Gerücjhten zufolge, soll es die aber irgendwo auf der Sky-Website geben.
  6. Danke, dass ihr den Stream auch gerne mal schon während der Nachspielzeit kappt.
  7. Danke, dass ihr mir ernsthaft erzählen wollt, eine Skygo-App für Android seie zu „unsicher“. Spannend, wie SkyGo-UK das hinbekommt. Dieses deutsche Internet ist einfach so viel unsicherer als das englische…

Ich weiß nicht, ob es Sky wurscht ist, einfach nur Kunden zu haben, oder ob sie auch gerne glückliche Kunden hätten. Und ich bin noch immer so doof, monatlich ca. 50 Euro zu zahlen… Aber nehmt doch einfach mal das Geld und investiert es in eine vernünftige Technik(er) und jemanden, der euer Angebot preislich mal vernünftig durchstrukturiert. Mit Transparenz und so…

 

Herzlichst, Euer
Ingo

Kommentar verfassen