Träumereien

Ich schreibe hier wenig Privates rein, aber heute muss ich eine Ausnahme machen. Ich habe nämlich geträumt – jaaa tut man immer, schon klar – und jetzt verrat ich euch was! Hui!!!  Allerdings kann ich mich nur noch an die Ausgangsbasis der Träume erinnern. Die ist in beiden Fällen eigenartig und vor allem passierten sie an zwei aufeinander folgenden Tagen. Keine Sorge, es wird nicht romantisch…

In der ersten Nacht träumte ich, ich sitze in einem kleinen Hörsaal in der Uni mit ein paar weiteren Auserwählten und wir bekamen eine Vorlesung von… Mats Hummels, richtig, dem D’Artagnon-Double von Borussia Dortmund. Und nicht nur das, er trug noch einen rot glänzenden Anzug… Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, was er so erzählt hat. Schade…

In der darauf  folgenden Nacht habe ich etwas total nerdiges geträumt. Ich erinnere mich, dass ich ein Skype-Gespräch mit Bill Roper geführt habe, einer der ehemaligen großen von Blizzard Entertainment. Wir haben gemeinsam ein von mir erstelltes Youtube-Video geschaut, und ich habe ihm erklärt, was die Features eines zukünftigen Starcraft sein sollten. Ich kann mich noch erinnern, dass die total sinnvoll und einleuchtend waren – und ganz bestimmt Computerspiele auf eine ganz neue Ebene der… was-auch-immer gebracht hätten. Leider, kann ich mich aber eben daran nicht mehr an Details erinnern. Aber es ging auch darum, wie man Einheiten steuert.

Jetzt setz mir doch ein Traumdeuter die zwei Dinger mal zusammen zu einem Gesamtbild, was in meinem Kopf nachts so vorgeht… und verflucht noch eins, kann mal jemand eine Maschine erfinden, die Träume speichert?!? Aber Hauptsache, wir können zum Mond fliegen, pfff.

Kommentar verfassen