Übereinstimmung?

Ich frage mich gerade, welche Bedeutung/Wichtigkeit/Zuverlässigkeit eigentlich der Formulierung „…übereinstimmenden Medienberichten zufolge…“ noch innewohnt, wenn doch oft genug gezeigt wurde, dass die Damen und Herren Journalisten regelmäßig von einander abschreiben und dabei  die Recherche bzw. die Überprüfung der Quelle einfach mal „vergessen“. Beispiel? Zuletzt gab es da doch die Darstellung der Aussagen von Tom Hanks und Halle Berry zu Wetten Dass..?, die erst von einem Medium falsch und dann von so ziemlich allen falsch zitiert bzw. in den falschen Kontext gesetzt wurden.

Gelesen habe ich diesen Textbaustein gerade hier.

Kommentar verfassen