Die Post-Hotline der Freundlichkeit

Oh schön, ich bin gerade in Fahrt. Dieser und die letzten beiden Einträge sind ziemlich flink nacheinander entstanden, aber meine one-post-a-day-policy verbietet es mir, sie hier auch so kurz hintereinander zu posten.

Ich habe gerade bei der Packstations-Hotline angerufen, um mich auszukotzen und abzuklären, ob der Samstag bei der Post tatsächlich ein Werktag ist und ich mein Paket abholen kann. Nagut, das Beschweren stand eindeutig im Vordergrund. Nummer gewählt, ganz ohne Warteschleife dran gekommen und dann? Dann ist der Mensch am Telefon aber sowas von freundlich, dass ich schon gar nicht mehr wirklich sauer sein kann. Dafür bin ich aber jetzt umso aufgebrachter, weil ich meine Wut ja eben nicht an jemandem auslassen konnte, der natürlich nichts dafür kann und am Ende vielleicht sogar auch noch unverschämt wird. Und das wäre umso besser!

Ich möchte darum mal in Frage stellen, ob das wirklich so gesund ist, bei einer Hotline anzurufen und sichzu beschweren. Statt dass ich jetzt sickig über den unfreundlichen Hotliner bin, bin ich noch immer sickig mit der Post im Allgemeinen. Das kann nicht gut sein! Ich wäre jetzt viel lieber sauer auf den Servicemitarbeiter. So würde sich meine Wut ganz gesund verlagern und ich könnte Freunden und Kollegen davon berichten. Aufgebracht natürlich, woraufhin die Wut immer mehr abflaut. Das ist so, als wenn man sich den Zeh einklemmt, und den Schmerz ungewollter weise dann mit einem gestoßenen Knie verlagert. Die Pein im Zeh spürt man dann nicht mehr. Eigentlich kein schlechtes System. Aber was soll ich jetzt machen? Mich nochmal über das Packstationsdilemma beschweren? Da hab ich vor allem gar keine Lust drauf.

Mir ist es einmal passiert, dass ein Mitarbeiter von Alice einfach aufgelegt hat, weil ihm meine Beschwerden nicht gefallen haben. Ich war vielleicht etwas angespannt und nicht gerade happy, als ich mit dem Herren gesprochen hab, aber das muss er abkönnen, sag ich mal. Aber das Tolle war, ich hatte danach etwas zu erzählen, etwas Neues über das ich mich echauffieren konnte. Gut, dadurch hat sich meine Meinung, dass Alice ein ziemlich mieser Internetprovider ist, nicht im Geringsten zum Positiven verändert, aber es ging mir persönlich kurz einfach besser.

Aber was macht man denn, wenn der Hotliner so freundlich ist? Das ist nicht dir „Gratifikation“ die ich haben will. Ich will doch jemanden anmaulen, der mault zurück, ich maule mehr und dann ist wieder gut! Jetzt bin ich weiterhin einfach unausgeglichen. Kann mir bitte mal schnell jemand blöd kommen?

[Anm.d.Red.: Bitte bedenkt, als ich das hier schrob, war Freitag. Ihr lest das frühestens am Sonntagmorgen. Ihr braucht mir jetzt nicht mehr blöd kommen. Ich habe mich bis hier hin abreagiert.]

Kommentar verfassen