Türkiser gehts nicht

Kurze Zwischenmeldung aus Kanada. Wir sind seit Montagabend wieder in Vancouver und jetzt schon wieder auf dem Sprung gen Vancouver Island. Dort werden wir (ich nur vielleicht) Whale-Watching „machen“ und uns Victoria, Tofino und den Pacific Rim National Park ansehen – so gut es in der kurzen Zeit geht. Im Anschluss geht es ganz vielleicht noch nach Whistler. Ihr wisst schon, Olympische Winterspiele 2010 usw.
Bilder… Wir haben auf dem Weg zurück nach Vancouver einen kurzen Zwischenstop am Lake Moraine eingelegt, der das türkiseste Türkis auf die Wasseroberfläche malt, das möglich ist. Außerdem gibt es dort kleine zu zutrauliche Viecher. Hier sind sie.

One Comment

  1. Also mein Lieber, wir müssen wohl mal ein ernstes Wörtchen miteinander reden. Wieso denn nur „vielleicht“ zum Whale Watching? Wenn du schon die Möglichkeit dazu hast, nutze sie. Bären und Erdhörnchen gibts auch in Zoos zu sehen, Wale eher nicht so. Und auch wenn man nicht so viel von ihnen sieht, manchmal nur die Flossen, den Rücken oder die Wasserfontänen, es ist wirklich toll und wunderschön. Und nicht nur die Kamera draufhalten, auch einfach nur zusehen. G-Man, sei ein guter Mitbewohner und schleif den Ingo aufs Boot, egal wie 😉

Kommentar verfassen