Great Ocean Boattrip

Ich bin wieder an Land! Freut ihr euch? Prima…

Wie gestern angekündigt war ich mit Floortje & Geert (Holland), Lukas (Schweiz) und Keira (Australien) auf einer Party-Schiff-Rundfahrt ,nicht um Ulm, sondern um Sydney herum. Wo wir wirklich überall waren, weiß ich nicht, es war halt dunkel! Ich glaube aber, wir sind grundsätzlich ziemlich viele Kreise gefahren, das Opera-House war jedenfalls oft zu sehen, kann natürlich sein, dass es beweglich ist…

Ist aber auch egal, denn auf dem Schiff gab es zunächst ein Buffet und danach so viel Bier wie man trinken konnte, gefühltes Freibier quasi, die vierstündige Bootsfahrt hat nämlich (lumpige) 60 Dollar gekostet. Achja, Jack Sparrow war auch an Bord, oder auch Johnny Depp – wie ihr wollt – könnt ihr euch in der kleinen Bildergalerie ja mal ansehn. Von dem Guten sind an diesem Abend bestimmt 3.000 Fotos gemacht worden, mindestens. Das Schiff selber war ein schicker, großer, weißer Katamaran mit drei Stockwerken, 300 Partygäste passen drauf und etwa 150 waren da.

Gott sei Dank gab es keine verrückten Spiele bis auf eines, das „Sex-Game“. Die Regeln sind dabei denkbar einfach: Pärchen bilden, zur Musik tanzen und wenn die aufhört eine total abgefahrene Sexposition choreographieren – NEIN, ich habe nicht mitgemacht!!! Ein Kollege allerdings hat die Nummer ein bisschen zu ernst genommen und sich irgendwann ganz ausgezogen – naja, zumindest hat er gewonnen… ein T-Shirt… ich bin ja sooooo neidisch!

Also dann, schaut euch die Bilder mal an. War ein klasse Abend, nur die Haie sind leider leer ausgegangen. Das Einzige was über Bord gegangen ist, war der Urin einiger Herren mit offensichtlichen Blasenproblemen u.a….

One Comment

  1. Sehr schön! Und wenn Du wieder zu Hause bist, dann zeigst Du mir doch bestimmt auch die Fotos von DEINEM Sex-Game-Dance. So etwas lässt man sich doch bei einem Auslandssemester nicht entgehen 😉

Kommentar verfassen