Wenn hier einer eine Reise tut…

dann bin ich das! Und zwar fahre ich am Samstagabend mit dem Flugzeug [Anm.d.Red.: rrrichtig, es muss „fliegen“ heißen, dann könnte ich mir auch den Zusatz mit dem Flugzeug sparen] nach Melbourne. Von dort geht es dann ab Montag mit einem Camper-Bus auf die Great Ocean Road und am Freitagabend dann wieder heim nach Sydney.

Diesen Spaß unternehme ich natürlich nicht allein, sondern mit 13 anderen internationalen Studenten die ich mehr oder weniger kenne. Insgesamt werden wir mit fünf schnuckeligen Bussen unterwegs sein, abends in Selbigen auf Campingplätzen übernachten und wilde Tiere schießen um sie danach zu essen… roh!

Das bedeutet natürlich, dass ich meinem Blog während der nächsten Woche keine sinnfreien bis spaßigen Berichte hinzufügen kann. Telefonisch bin ich (ausschließlich in dringensten) Fällen auf meinem australischen Handy zu erreichen. Email abrufen wird natürlich auch schwierig, Skype ist so gar nicht drin. Kurz: Je mehr online desto schlecht, je mehr Handy desto gut! [Anm.d.Red.:Über Bundesliga-/UEFA-Cup- oder Hattrickergebnisse freue ich mich natürlich, die fallen auch unter die Rubrik „Dringend“ – mit höflichster Blickrichtung zu Korrespondent A-Man.]

Ach dann kann ich ja eigentlich auch direkt ankündigen, dass ich am Wochenende vom 5.10-7.10 die Blue Mountains beklettern werde – oder eher bewandern werde. Auch dies nicht allein, allerdings ist die Gruppe diesmal dann nur halb so groß.

Viel mehr habe ich gerade nicht zu verkünden, außer dass mir die Uni hier doch arg den Spaß verdirbt [Anm.d.Red.: alternativ auch mächtig auf den Sack geht]. Eine exponentiell ansteigende Arbeitsaufwandskurve ist halt nicht schön wenn man einen Tag auch mal ruhigen Gewissens außerhalb der Bibliothek verbringen will…

Bilder und Reiseberichte folgen dann nach meiner Rückkehr und nun wünsche ich euch noch eine angenehme Woche!

One Comment

  1. Das hört sich doch exzelent an! Ich wünsche Waidmann’s Heil und Guten Appetit. Aber immer dran denken: „If the fall does not kill you… “ (Wer die Fotos kennt, weiß, worauf ich hinaus will!)

Kommentar verfassen