Heimat hier und da

Zunächst geht ein großer Dank an Wikipedia wegen dieses Eintrags! Dort wird endlich mal der ganzen (deutschprachigen) Welt erklärt, was ich immer wieder sage, und man mir doch nicht nachsprechen mag!

„Das -broich im Ortsnamen wird wie brooch ausgesprochen, siehe auch Dehnungszeichen.“

Jetzt muss ich vielleicht selber noch einen Eintrag über meinen Nachnamen verfassen damit der endlich auch mal richtig ausgesprochen wird, vom Schreiben will ich ja gar nicht erst reden…

Aber auch noch was zu meiner momentanen Heimat Sydney. Das Wetter hat sich entschieden heute extrem wechselhaft zu sein. Zwar scheint die Sonne und der Himmel ist knallblau und warm ist es auch, aber leider sind da ein paar kleine graue Wolken die gerne mal für 3-5 Minuten eine Ladung Wasser in Tropfenform gen Erde schicken. Das ist leider nicht so wirklich schön. Allerdings soll es gegen Ende der Woche wieder besser werden!

Gestern habe ich Bilder von einem 2-Tage-Roadtrip von Mitbewohnern gesehen. Die waren in Port MacQuarie und haben dort unter anderem eine Koala-Klinik besucht. Zwar darf man die Kollegen da auch nicht betatschen, aber ich glaub da will ich trotzdem schnellstens auch hin! Will jemand mit, ich miete auch das Auto!

Und bevor ich es vergesse, hatte ich ja irgendwann mal von der Soul-Party geschrieben die hier letzten Samstag stattgefunden hat [Anm.d.Red.: Der Autor (ich) ist zu faul jetzt nachzusuchen in welchem Posting er davon gesprochen hat]. Die Party war wirklich sehr sehr großartig! Bald gibt es dazu hoffentlich Bilder, vielleicht ein Video und noch ein bisschen was Erzählendes.

Kommentar verfassen