kein Taxi-Rugby

Rubrik: Wie funktioniert Australien

Wenn man in Deutschland ein Taxi haben möchte, wenn man gerade am Flughafen gelandet ist, läuft das ja im Großen und Ganzen so ab, dass man den Flughafen verlässt und in das erste greifbare Taxi steigt. In Australien reiht man sich in einer „Phantasia-Land-Schlange“ ein [Anm.d.Red. Ihr wisst schon, diese verwinkelten Dinger wo immer diese Schilder stehen „Ab hier noch 30 Minuten] und bekommt dann von einem netten Herrn ein Taxi zugeteilt. Die halten dann nämlich an bestimmten Parkbuchten. Der Kollege sagt dir also zum Beispiel:“How many? … Ah, so take number eight!“ Dann stellt man sich an Taxi-Bucht Nummer acht (überraschend, hm?) und wartet kurz auf sein Taxi.

Eigentlich gar nicht so schlecht. Aber es ist schon hart wenn einfach der Instinkt unterdrückt wird, einfach loszurennen, andere zu überholen und wegzurempeln um als Aller-Aller-Aller-Erster ein Taxi zu ergattern. Und dabei ist Rugby hier echt beliebt…

One Comment

  1. Hallo Ingo,
    mit Schmunzeln lese ich jeden Tag Deine Erlebnisse
    in down-under: Man könnte es nicht besser schildern.
    Insgesamt entnehme ich dem, daß es Dir gut geht.
    Viel Erfolg bei Deinen Unternehmungen!

Kommentar verfassen