Ganz große Politik

Wie albern ist das denn bitte? Der Rüttgers Jürgen behauptet doch ernsthaft, dass er nichts von der „eigenartigen“ Marketingmaßnahme seines Generalsekretärs gewusst hat? Das glaubt aber doch bitte niemand, oder? Und wenn es wahr wäre, dann zeigt es ja auch nur seine Führungsunfähigkeit. Wenn der fremdenfeindliche Mann nicht einmal seinen eigenen Stab kontrolliert/geführt bekommt. [Anm.d.Red.: Erinners sich noch jemand an den Bauskandal vom Ex-Präsi Wildmoser von 1860 München? Der hat damals auch behauptet, er hätte nicht darauf geachtet, was er unterschreibt. Und ihm hat man es auch nicht geglaubt! Same-Same, bitte!!!!]

Ich stelle mir den verwirten Blick der männlichen Ausgabe von Inge Meysel vor, wenn da plötzlich der Chef von Firma X bei ihm im Büro steht und der Jürgen gar nicht so recht weiß was Sache ist. „Ja was machen Sie denn hier? – Raus aus meinem Büro!!!“ und dann kommt der Generalsekretär „Nein Jürgen, ganz ruhig (streichelt seinen Kopf, Rüttgers schnurrt). Das ist schon in Ordnung, sprich mit dem Mann. Du weißt schon, plappere aus deinem Repertoire von wegen doofe Chinesen, doofe Rumänen, doofe Inder und dann lass ihn erzählen. Er sagt dir dann, was wir bald für ihn tun sollen. Toll, oder? Da brauchen wir gar nicht mehr nachdenken!“ und Tante Rüttgers wieder „Nagut. Bin ich froh, dass ich dich habe, meine Lieber! Darf ich danach denn dann auch endlich wieder Moorhuhn spielen?“

Und der Mann wird auch der kommende Ministerpräsident… ach Gott neeeeeeee

3 Comments

  1. Tja so sit sie halt inzwischen unsere Politik.
    Während amn früher dachte inder große Politik und den Regierungen sitzen nur intelligente und fähige Leute, sind wir inzwischen eines besseren belehrt. Eher das Gegenteil ist der Fall. Und derJürgen ist da nur ein Paradebeispiel.
    Es wird auch wieder mehr Mode vom Rednerpult aus sinnlose Frasen zu brüllen, dabei dachte ich das mit dem Brüllen hatten wir nach 45 eingestellt. Dafür bleibt unsere Kanzlerin leise. Sagt nix,außer ab und zu das sie alle lieb hat. Putzig!

  2. ouuuuh, das klingt aber ganz arg nach sog. diffuser politikverdrossenheit!

    aber, lieber martin, ich kann dich beruhigen, das war schon immer so! es gab nur nie so viele medien, die dich permanent mit überflüssigem sch*** zuballern können.

    wie sagte der gute peter lustig immer: und jetzt… abschalten!

    ps. aprospos brüllen, hast du dir mal gewerkschaftskundegbungen, streiks usw. angesehen. bei herrn bsirsky krempeln sich mir die fußnägel hoch.

Kommentar verfassen